Ernährung

Das Beste aus 2 Welten

Die 5-Elemente-Ernährung der TCM lässt sich gut mit Low Carb oder KETO kombinieren.  Beide Konzepte haben zahlreiche Ideen, wie Sie Ihre Gesundheit und Vitalität wiedererlangen bzw. bis ins hohe Alter erhalten können.

Während sich die westliche Ernährungsmedizin für die Zusammensetzung der Nahrung im Hinblick auf Eiweiß, Fette, Vitamine etc. interessiert, gibt es beim Konzept der 5-Elemente-Ernährung aus der TCM einen ganz anderen Blickwinkel.

Bei der 5-Elemente-Ernährung spielen folgende Aspekte eine große Rolle:

  • Thermische Wirkung von Nahrungsmitteln (Einteilung in 5 Gruppen: sehr kalt, kalt, neutral, warm, heiß)
  • Effekt der Geschmacksrichtungen auf das vegetative Nervensystem (bittere Speisen wirken absenkend – scharfe Lebensmittel aktivieren, etc.)
  • Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme entsprechend der sogenannten Chinesischen Organuhr
  • Einfluss der Speisen auf die verschiedenen Organe

Bis vor einigen Jahren wichen die Ernährungsempfehlung von TCM-Ärzten stark von denen der westlichen Schulmedizin ab.

Ein strittiger Punkt war z.B. vor allem der Milchkonsum. Aus Sicht der TCM „verschleimt“ die Milch den Körper. Noch in den 80er Jahren wurde in Deutschland der Milchkonsum jedoch sehr empfohlen („Milch macht müde Männer munter“). Mittlerweile ist jedoch bekannt, dass die in der Milch enthaltenen Wachstumshormone das Wachstum bestimmter Krebsarten begünstigen. Außerdem gibt es unzählige Studien darüber, dass viele Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis durch Reduktion von Milchprodukte deutlich besser werden.

Auch spannend: Unter TCM-Therapeuten war schon lange bekannt, dass der übermäßige Konsum von Kohlenhydraten „innere Hitze“ verursacht. Dieses Phänomen entspricht der westlichen Entzündung.

In der modernen Ernährungsforschung gibt es mittlerweile zahlreiche Studien, die belegen, dass sich durch LOW CARB (Kohlenhydrat-arme Ernährung, wie es unseren Genen entspricht) sämtliche Zivilisationskrankheiten verhindern lassen – im Idealfall NO CARB (=KETO), bedeutet weniger als 20g Kohlenhydrate pro Tag.

Leider hinkt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit ihren Empfehlungen da noch deutlich hinterher. Getreide in seiner „geadelten Form“ als Vollkorn enthält zwar mehr Ballaststoffe und Mikronährstoffe aber auch mehr entzündungsfördernde Lektine.

Was viele übergewichtige Patienten schon lange geahnt haben, wurde mittlerweile auch wissenschaftlich bestätigt: Kalorienzählen funktioniert NICHT! Es kommt auf die Zusammensetzung der Nahrung an, d.h. um abzunehmen müssen Sie Ihren Eiweiß- und Fettkonsum erhöhen! Das wird auch Ihre Geschmacksnerven erfreuen!

Entsprechend unserem genetischen Code können Sie durch LOW CARB Ihre Lebensenergie steigern, Erkrankungen lindern und neuen Beschwerden vorbeugen.  Wenn Sie besonders motiviert sind, bauen gelegentliche Sie No-Carb-Phasen (KETO) ein.

Die Zahl der Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten nimmt stetig zu, da der Darm von den vielen Kohlenhydraten, Pflanzenschutzmitteln, Geschmacksverstärkern und anderen Zusatzstoffen irritiert ist.

Viele Menschen merken oder spüren intuitiv, dass der westliche Ernährungsstil mit vielen Kohlenhydraten schlapp und krank macht und begeben sich auf die Suche nach einer geeigneten Ernährungsform.

Egal ob Sie Beschwerden haben, Gewicht verlieren möchten, oder prophylaktisch Ihre Gesundheit optimieren möchten: ich helfe Ihnen gern, Ihre Ernährungsgewohnheiten zu verbessern. Ich hole Sie dort ab, wo Sie stehen: wir beschnacken, was Sie bislang gegessen haben und dann bekommen Sie die „Besten Tipps aus 2 Welten“ zur stufenweisen Optimierung – und SIE bestimmen das Ziel!

Eine Mikronährstoffanalyse Ihres Blutes kann eine sinnvolle Ergänzung sein.