Erschöpfung & Burnout

Bei einem Großteil meiner Patienten steht das Symptom Erschöpfung an erster oder zweiter Stelle. Das ist in unserer westlichen Leistungsgesellschaft in der wir viel im YANG (Aktivität) und wenig im YIN (Regeneration) leben garnicht verwunderlich.

Der oft gehörte Pauschalratschlag einfach mal zu Endschleunigen ist für die meisten allerdings wenig hilfreich. Vorübergehende Krankschreibenden bringen meisten auch nicht den gewünschten Effekt.

Mit Hilfe der Zungen und Pulsdiagnostik lassen sich in der Traditionellen Chinesischen Medizin im Gegensatz zur allgemeinen Erschöpfungsdiagnose der Schulmedizin verschiedene Formen der Erschöpfung unterschieden. Daher fallen die Therapiekonzepte für Akupunktur und TCM Arzneitherapie auch individuell verschieden aus.

Grundsätzlich steht in meiner Sprechstunde jedoch immer eine gründliche schulmedizinische Untersuchung (Eisenmangel? Schilddrüsenerkrankung? Virusinfekt? …etc.) an erster Stelle, falls das bei Ihnen noch nicht beim Hausarzt erfolgt ist, bevor wir eine TCM-Therapie starten. Außerdem ist es bei Erschöpfung und Burnout wichtig, die dabei fast immer vorhandenen Mikronährstoffdefizite (Vitamin Mangel?…usw..) mit entsprechenden Laboruntersuchungen aufzudecken.